Aktuelle Infos zum BAföG angesichts Corona-Pandemie

Das Studentenwerk Leipzig / Amt für Ausbildungsförderung informiert zu den wichtigsten Änderungen im Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), die aufgrund der Corona-Pandemie ergangen sind: In den letzten Wochen wurden vom BMBF zum BAföG diverse Sonderregelungen erlassen, damit Studierenden keine Nachteile durch die Pandemie entstehen. Hierunter zählt zum Beispiel die Berücksichtigung einer pandemiebedingten Verzögerung der Ausbildung, weil Prüfungen nicht wie geplant stattfinden können, bzw. Kolloquien und Laboreinsätze ausfallen müssen. Sollte sich hierdurch das Studium für die geförderten Studierenden verlängern, können diese mit entsprechender Bescheinigung Ihrer Hochschule auch über die Förderungsdauer hinaus Förderungsleistungen erhalten. 

Diese erforderliche Bescheinigung kann ab sofort bei den Studienämtern Architektur und Sozialwissenschaften per Email beantragt und übermittelt werden: 

Es wird bestätigt, dass mit Beschluss des jeweiligen Prüfungsausschusses entschieden wurde, das Sommersemester 2020 unter der aktuellen Corona-Pandemie nicht auf die Regelstudienzeit anzurechnen. Grundlage hierfür ist § 20 Absatz 5 SächsHSFG.

Mit dieser Bescheinigung sollten sich die Studierenden an das Studentenwerk Leipzig / Amt für Ausbildungsförderung wenden. Studierende haben auch in der Zeit der Pandemie einen Anspruch auf Ausbildungsförderung.