Über die Fakultät https://fas.htwk-leipzig.de/ueber-die-fakultaet/?type=787 de-de Wed, 04 Aug 2021 05:46:40 +0100

Nachrichten

news-4102 Tue, 20 Jul 2021 14:23:00 +0200 Fotowettbewerb 2021: GO OUT! – Eindrücke aus aller Welt https://fas.htwk-leipzig.de/no_cache/ueber-die-fakultaet/details-allgemeine-nachrichten/artikel/4102/ Das Akademische Auslandsamt lädt Studierende der HTWK Leipzig zur Teilnahme am Fotowettbewerb ein - Motto: „Miteinander“ (Einsendefrist: 31.08.)Der Fotowettbewerb richtet sich an Studierende und Absolventen der HTWK Leipzig, die im Rahmen ihres Studiums an einer ausländischen Hochschule studiert, einen Kurzaufenthalt im Ausland (z.B. Sommerschule) absolviert oder ein studienbezogenes Praktikum im Ausland durchgeführt haben.

„Miteinander“

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Miteinander“. Aufgrund der Corona-Pandemie war es in den vergangenen Semestern deutlich schwieriger also sonst, Auslandsaufenthalte durchzuführen. Quarantäne-Regelungen bei der Einreise, Kontaktbeschränkungen in den Gastländern, Online-Unterricht an den Gasthochschulen oder Home Office in den Gastunternehmen haben das Miteinander fast unmöglich gemacht. Doch das ist ein grundsätzlicher Bestandteil von Auslandsaufenthalten und unter den aktuellen Bedingungen umso bedeutender. Gerade deswegen ist es das Motto des diesjährigen Fotowettbewerbs.
Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen, uns zu zeigen, wie Sie das Miteinander, z.T. unter erschwerten Bedingungen, während Ihres studienbezogenen Auslandsaufenthaltes erlebt haben und Ihre Eindrücke zu teilen.

Für die drei besten Fotos gibt es folgende Preise:

1. Preis: Go Pro Kamera im Wert von ca. 200 Euro
2. Preis: Reiserucksack oder Reisetasche im Wert von ca. 100 Euro
3. Preis: Reiseführer für ein Reiseziel Ihrer Wahl

Was?

  • Fotos von Menschen und/oder Orten zum Motto „Miteinander“
  • Fotos müssen während des Auslandsaufenthaltes entstanden sein

Wie?

Wann?

Einsendeschluss ist der 31. August 2021.

Eine Jury bestehend aus Studierenden und Mitarbeitern der Hochschule wird die drei besten Fotos aus allen Einsendungen auswählen. Die Gewinner werden im Wintersemester 2021/2022 gekürt und erhalten ihre Preise.

Alle Einsendungen werden für die Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule genutzt (siehe Teilnahme- und Nutzungsbedingungen).

Bitte beachten Sie, dass wir nur Fotos akzeptieren können, bei denen Sie selbst der Urheber sind. Achten Sie darauf, dass Sie das Einverständnis zur Veröffentlichung von abgebildeten Personen haben, und dass Sie keine Fotos von urheberrechtlich geschützten Gebäuden, Skulpturen, Installationen, o.ä. einreichen können.

]]>
HTWK > leben > FremdsprachenFW_STUDIUMFDIT > StartseiteFIM > Fakultät > AktuellesFW_ALUMNIFAS - NACHRICHTEN - ALLGEMEINHTWK > StudierenHTWK > Studieren > Erfolgreich durchs StudiumHTWK > international > AktuellesHTWK > Hochschule > AktuellesFING > allgemein
news-4195 Fri, 16 Jul 2021 16:47:22 +0200 aed-neuland Nachwuchswettbewerb https://fas.htwk-leipzig.de/no_cache/ueber-die-fakultaet/details-allgemeine-nachrichten/artikel/4195/ Anerkennung für Fanny Mayer & Elena HüningWegen des steigenden Meeresspiegels sehen sich schon heute viele Küstengebiete regelmäßigen Überschwemmungen ausgesetzt. Unser Entwurf beschäftigt sich mit der Frage, wie im Falle von chronischer Überschwemmung Wohngebiete in Entwicklungsländern auf das Wasser umgesiedelt werden können. Zu Beginn vom Festland abhängig, sollen die schwimmenden Siedlungen mit der Zeit autarker werden. Dabei war unsere Priorität, den Anforderungen mit möglichst geringem technischen Aufwand gerecht zu werden. Zuerst werden Wohnmodule zur Verfügung gestellt und dann schrittweise die anderen Grundbedürfnisse abgedeckt. All diese Versorgungsstrukturen sind Systeme aus aufeinander aufbauenden Kreisläufen.

Betreut wurde die Arbeit von Prof. Frank Hülsmeier

Website von aed-neuland >

]]>
FAS - NACHRICHTEN - ARCHITEKTUR
news-4150 Thu, 01 Jul 2021 10:58:42 +0200 HTWK Leipzig erfolgreich systemakkreditiert https://fas.htwk-leipzig.de/no_cache/ueber-die-fakultaet/details-allgemeine-nachrichten/artikel/4150/ Hochschule darf eigenverantwortlich die Qualität ihrer Studiengänge sichernDas interne Qualitätsmanagementsystem der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK Leipzig) wurde am 22.6.2021 durch den Akkreditierungsrat bestätigt und bis März 2029 akkreditiert. Damit wurde der Hochschule das Recht übertragen, das Qualitätssiegel des Akkreditierungsrates zu verleihen.

Mit der Systemakkreditierung wird der HTWK Leipzig die Befähigung zugesprochen, ihre Studiengänge selbst zu begutachten. Die Bewertung im Rahmen der internen Akkreditierung erfolgt durch Hochschullehrer und Studierende unter Beteiligung externer Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Berufspraxis. Dabei wird ausführlich geprüft, ob ein Studiengang die gesetzlichen und hochschulspezifischen Qualitätsziele erfüllt, und es werden Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Studienprogramms ausgesprochen. Die Prüfkriterien umfassen zum Beispiel Vorgaben zur Studierbarkeit, Internationalisierung, Hochschuldidaktik und zum Anwendungs- und Praxisbezug der Studienprogramme. Diese Begutachtung erfolgte bisher ausschließlich extern durch Akkreditierungsagenturen. Mit seiner Entscheidung hat der Akkreditierungsrat festgestellt, dass das interne Qualitätsmanagement der HTWK in gleicher Weise geeignet ist, die Qualitätsanforderungen der Studienprogramme abzusichern wie externe Agenturen.

„In Vorbereitung des Verfahrens zur Systemakkreditierung wurden an der HTWK Leipzig in einem intensiven Weiterentwicklungsprozess verschiedene Verfahrensabläufe, Ordnungen, Qualitätssicherungsinstrumente und ein fakultätsübergreifendes Gremium – die Rektoratskommission Akkreditierung – geschaffen und in ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem eingebettet. An diesem Prozess waren sehr viele Akteurinnen und Akteure der Hochschule beteiligt, denen unser Dank gilt“, so Prof. Barbara Mikus, Prorektorin für Bildung.

Die Entscheidung des Akkreditierungsrates fußt auf einem Begutachtungsverfahren durch die unabhängige externe Akkreditierungsagentur ZEvA, einem Prüf- und Gutachterbericht sowie den Antragsunterlagen der Hochschule. Auch das Gutachten der ZEvA bescheinigt, dass das Qualitätsmanagementsystem der HTWK das Erreichen und die Einhaltung der Qualitätsstandards für Studiengänge gewährleistet und eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung der Programme ermöglicht.

Hintergrund

In Deutschland gibt es mehr als 400 staatliche und staatlich anerkannte Hochschulen und Universitäten. Bisher sind davon knapp 80 Hochschulen und Universitäten systemakkreditiert. Die HTWK Leipzig reiht sich nun in die Riege der Hochschulen Deutschlands ein, die über ein eigenes akkreditiertes Qualitätsmanagementsystem verfügen.

Im Laufe des vergangenen Jahres wurden bereits mehrere Studiengänge an der HTWK intern akkreditiert:
Die Bachelorstudiengänge Architektur, Betriebswirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnik, International Management, Telekommunikationsinformatik sowie die Masterstudiengänge Architektur, Betriebswirtschaft, General Management, Informations- und Kommunikationstechnik und Museumspädagogik I Bildung und Vermittlung im Museum.

Überblick über  Angebote zur Studienorientierung der HTWK Leipzig:  www.htwk-leipzig.de/deinezukunft

Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2021/22: 15.7.2021 (Master) bzw. 31.7.2021 (Bachelor).

]]>
FW > FakultaetFDIT > StartseiteFIM > Fakultät > AktuellesHTWK > QMFAS - NACHRICHTEN - ALLGEMEINHTWK > StudierenHTWK > Hochschule >ProrektBildg > LiTHTWK > intern > Aktuelles (+ Verwaltung DS)HTWK > Hochschule >> Pressemitteilung
news-4063 Tue, 29 Jun 2021 13:32:00 +0200 HTWK-Förderverein zeichnet hervorragende Absolventinnen und Absolventen aus https://fas.htwk-leipzig.de/no_cache/ueber-die-fakultaet/details-allgemeine-nachrichten/artikel/4063/ HTWK Leipzig verleiht alljährlich Preise für die besten AbschlussarbeitenDie Absolventinnen und Absolventen der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) sind begehrte Fachkräfte in der Region und darüber hinaus. Viele von ihnen zeigen schon im Studium herausragende Leistungen. Der starke Praxisbezug im Studium – und das von Anfang an – trägt zur erfolgreichen Vernetzung mit Unternehmen bei.
Die Besten des Jahres 2020 wurden am 19. Mai 2021 in einer virtuellen Veranstaltung ausgezeichnet.
Zwei der Preisträgerinnen konnten nicht persönlich anwesend sein. Die Verleihung fand im Rahmen der Jahresversammlung des Fördervereins statt. Prof. Krabbes, 1. Vorsitzender des Fördervereins, überreichte den Absolventinnen und Absolventen persönlich die Urkunde und damit das Preisgeld mit jeweils 750 Euro.

Videos der einzelnen Ausgezeichneten

Die Preisträgerinnen und Preisträger

]]>
FW > FakultaetMNZ_StartseiteFB > Fakultät > AktuellesFIM > Fakultät > AktuellesHTWK_Studieren_Erfolgr_durch_Stud_FördervFAS - NACHRICHTEN - ALLGEMEINFAS - NACHRICHTEN - SOZIALWISSENSCHAFTENHTWK > Kooperieren > FördervereinHTWK > Studieren > Erfolgreich durchs StudiumFING > allgemeinHTWK > Hochschule >> Pressemitteilung