FLEX.meets.. Klaus Bollinger

Im Kontext der stetig wachsenden Anforderungen an das Bauen der Zukunft, gewinnen Erfahrungen sowie interdisziplinäres Denken und Handeln zunehmend an Bedeutung. Hier setzt das Format  „FLEX.meets …“ an, versucht gezielt, das Knowhow von profilierten Architekten und Ingenieuren anzuzapfen und einen Rahmen für den interdisziplinären Austausch zu schaffen.

Geplant ist zunächst ein Vortrag je Semester. Den Anfang macht Klaus Bollinger (Bollinger+Grohmann) einer der prägendsten Ingenieure der letzten 30 Jahre in Deutschland und gedanklicher Mentor des FLEX.Vordenkers Alexander Stahr. Anhand zahlreicher spannender Projekte die er mit seinem Team, in Zusammenarbeit mit zahlreichen namhaften Architekten, realisieren durfte, wird er seine Sicht der Dinge zu dem für erfolgreiche Bauprojekte so essentiellen Verhältnis von Architekt und Ingenieur, gewohnt fundiert, reflektiert, aber hier und da auch mit einer Portion Humor darstellen. Interessiert?

> 15. Juni 2022, 18.00 Uhr
> HTWK Leipzig, Lipsius-Bau, Raum Li415
> Frühes Erscheinen sichert die besten Plätze!