positionen: Re-Use urbaner Infrastrukturen. Parkbogen Ost Leipzig

Mi, 25.01.2023 / 19.15 Uhr | NIEPER-Bau, Hörsaal N 001

AW Faust, SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten Berlin
Vortrag und im Gespräch mit Thomas Dienberg, Bürgermeister und Beigeordneter für Stadtentwicklung und Bau Leipzig

Der Parkbogen Ost stellt ein Leuchtturmprojekt für die städtebauliche Entwicklung im Leipziger Osten dar, bei dem die brachliegenden Bahnstrecken sukzessive zu Stadtlandschaften entwickelt werden und zugleich die Menschen in den Quartieren an diesen Transformationsprozessen teilhaben. In den kommenden Jahren wird ein weiterer Abschnitt des Parkbogen Ost samt Viadukt „Sellershäuser Bogen“ in ein grünes Aktivband transformiert. Sinai Landschaftsarchitekten wurden mit ihrem Konzept für einen Höhenpark über drei Ebenen in einem Wettbewerbsverfahren ausgewählt und haben nach intensiver Bürgerbeteiligung das Feedback im Prozess des Entwerfens und Entwickelns eingearbeitet. In der positionen-Reihe beschreibt AW Faust das Prinzip des Re-Use urbaner Infrastrukturen und die Entwicklungsprozesse des neuen Höhenparks und seiner Vernetzung mit den angrenzenden Freiräumen. Im Anschluss an den Vortrag folgt ein Gespräch zur Entwicklung des Parkborgens Ost mit Thomas Dienberg, Bürgermeister und Beigeordneter für Stadtentwicklung und Bau Leipzig.

Website SINAI
Website Stadt Leipzig/Parkbogen Ost

Die Veranstaltungen der positionen-Reihe “Site Specific. Leipzig“ finden in Präsenz im Hörsaal N 001, NIEPER-Bau HTWK LEIPZIG statt und werden auch per Livestream übertragen und aufgezeichnet, dabei werden Aufnahmen von Mitwirkenden und ggf. auch Publikum angefertigt. Mit dem Besuch der Veranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis zu etwaigen Aufnahmen Ihrer Person. 

Interessierte haben die Möglichkeit im Livestream der HTWK die positionen-Vorträge zu verfolgen unter: mediaserver.htwk-leipzig.de Bei Veranstaltungsbeginn erscheint dort der "live"-Button, über den Sie direkt zur Übertragung gelangen. Die Aufzeichnungen sind auch im Nachhinein abrufbar über: Mediaserver/HTWK Leipzig/ Positionen zu Architektur und Gesellschaft. 

Fünf Vortragsbesuche werden als Fortbildung von der Architektenkammer Sachsen anerkannt. Bei Interesse an einem Weiterbildungsnachweis für die Architektenkammer, übermitteln Sie bitte das vorausgefüllte AK-Formular an diese Emailadresse: anmeldung.positionen@htwk-leipzig.de

HTWK Leipzig, Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften, Konzeption: Annette Menting 

Mit freundlicher Unterstützung durch: Architektenkammer Sachsen, Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA