Arbeitsplätze in den Studios

Den Architektur-Studierenden stehen in den Studios verteilt PC-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Diese Rechner können für die Bearbeitung von Projekten, zu Recherche-Zwecken oder zum Versenden von Druckaufträgen genutzt werden.

Grundsätzlich sollten Studierende ihre Daten nicht lokal auf den Rechnern speichern.
Besser nutzen Sie Ihr serverbasiertes "Home-Verzeichnis" bzw. eigene externe Speichermedien.

Nach oben

Computer-Pool Li419

Dieser Pool verfügt über 20 Arbeitsplätze auf denen die Anwendungen ArchiCAD, MS Office, sowie Affinity Photo und Designer installiert sind.

Neben den Lehrveranstaltungen sollen die Studierenden hier Zugang zu leistungsfähiger Technik haben, um Projektarbeiten erstellen zu können.

Das IT-Servicezentrum ist bei technischen Problemen zu kontaktieren. Bitte beachten Sie bei einer Service-Anfrage die korrekte Bezeichnung der betroffenen Geräte und geben Sie Ihre Kontaktdaten und ggf. den Zeitpunkt an, der das Problem eingrenzt.

Nach oben

Drucktechnik

Studierenden steht in den Ateliers (Nord/Süd) jeweils ein DIN A3 Farblaser zur Verfügung.
[Xerox WorkCentre 7220]. Hier können ebenfalls Blätter bis zum Format DIN A3 gescant werden. Dazu ist ein USB-Speichermedium erforderlich.

Im Druck- und Grafikzentrum Li416 stehen Plotter für großformatige Ausdrucke bereit. 
[Canon iPF785].
Hierbei ist Plotter 01 mit Standard-Papier ausgestattet und Plotter 02 mit Premium-Papier.
Für Standard-Papier werden 2,50 €/m² und für Premium-Papier 5,00 €/m² berechnet.

Sie können sich die Drucker an der Fakultät auch als lokale Drucker installieren. Dafür müssen Sie sich über das Webportal anmelden und dann dem Installationsdialog folgen. Eine Beschreibung finden Sie auf den Seiten der Drucktechnik.

WICHITIGES HINWEIS:

Bitte beachten Sie, dass größere PDF-Formate ggf. nicht gedruckt werden können. Aus diesem Grund empfehlen wir das Drucken direkt aus der Quell-Anwendung, z.B. ArchiCAD. Hilfestellung bieten unsere studentischen Hilfkräfte. Bei Fehlern melden Sie sich bitte unter Angabe der Dateinamen und der Zeit, zu der Sie den Druckauftrag gestartet haben, unter unserer Service-Mail.

Nach oben

BIMcloud [ArchiCAD] und ArchiCAD Updates

Der Studiengang Architektur verfügt über eine ArchiCAD BIMcloud.

So lassen sich Projekte im Teamwork gemeinsam bearbeiten. Für die Verbindung zum Server ist eine Authentifizierung erforderlich. Aus ArchiCAD wird der Server (innerhalb des Hochschulnetzwerkes*) über folgende Adresse erreicht: 

http://fas-bimclmgr.htwk-leipzig.de:18008

Die Projekte auf dem Server sollten grundsätzlich immer auch lokal (eigenes Speichermedium) gesichert werden. Die Projekte werden zum Ende des Semesters ohne weitere Benachrichtigung gelöscht, um die Kapazitäten für das Folgesemester zu gewährleisten

GRAPHISOFT bietet mehrmals im Jahr Updates der aktuellen Version an.
Da wir diese Updates auf die Rechner in den Ateliers und im Pool, sowie die Server ebenfalls installieren müssen, geben wir vor, ab wann auf eigenen Rechnern das Update installiert werden kann, da andernfalls ggf. Probleme im Teamwork und beim Server-Zugriff möglich sind.

Graphisoft Hotfixes >

* Der Zugriff von Außen ist auf den Server mittels VPN Verbindung möglich.

Nach oben

Zuständigkeiten

Hard- und Software

Die Rechner auf der Architekturetage (Pool und Studio) werden durch das IT-Servicezentrum administriert.

Bei Hardware-Problemen oder Problemen mit der Anmeldung wenden Sie sich bitte an das IT-Servicezentrum.

Die Software auf den Rechnern wird ebenfalls durch das IT-Servicezentrum installiert.
Bei anwendungsbedingten Problemen und Fragen schreiben Sie uns bitte eine Service-Mail oder wenden sich an die verantwortlich Lehrenden.

Drucktechnik

Die Drucktechnik steht allen Architekturstudierenden im Druck- und Grafikzentrum und den Studios zur Verfügung. Für die laufende Versorgung mit Papier und Tinte, aber auch für generelle Fragen, unterstützt uns eine studentische Hilfskraft.

Bei Problemen mit der Abrechnung und grundsätzlichen organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Rambow oder Timo Kretschmer. Benutzen Sie bitte dafür auch die zentrale Service-Mail.

Allgemeine Fragen zu IT-Themen

Das IT-Servicezentrum stellt umfangreiche Informationen auf den Internetseiten bereit.
Hier erfahren Sie alles Wessentlich über Ihre Zugangsdaten (Identitäsmanagement), WLANVPN und dergleichen mehr. Bitte prüfen Sie zunächst, ob Sie hier die passenden Antworten finden.

Nach oben

Microsoft Azure Dev Tools for Teaching

Hinter "Microsoft Azure Dev Tools for Teaching" (ehemals Microsoft Imagine Premium bzw. Dreamspark/MSDN AA), verbirgt sich ein Abonnementvertrag zwischen Microsoft und Hochschulen mit technischer Ausrichtung.

Im Rahmen dieses Vertrages können Studierende für die Dauer ihres Studiums Lizenzen verschiedener Microsoft-Produkte erwerben.Dazu gehören Betriebssysteme, Entwickler- und Entwurfstools-Server, Arbeitsplatz- und Server-Anwendungen für den Einsatz in Forschung und Lehre.

Die Standardkomponenten von Microsoft Office sind leider nicht im Vertrag enthalten. Studierende können aber günstig eine Version von Office 365 über das "Home-Use-Program" von Microsoft erwerben.

Für die Nutzung von "Microsoft Azure Dev Tools for Teaching" ist ein Microsoft-Konto notwendig. Dieses kann ggf. während des Registrierungsvorgangs angelegt werden. Wer bereits ein Konto bei Imagine bzw. Dreamspark hatte, sollte sich mit der dort hinterlegten Mail-Adresse bei Microsoft registrieren bzw. diese Adresse einem bereits bestehendem Microsoft-Konto hinzufügen. 
Vor der ersten Nutzung müssen Sie Ihre Berechtigung zum Bezug verifizieren, dies erfolgt über einen Bestätigungs-Link in einer Mail an Ihre HTWK-Mail-Adresse.

<Microsoft Azure Dev Tools for Teaching>

Nach oben