Faktor Wohnen - Ökologisch um:bauen

Die Klimakrise schreitet schnell voran. Die Baubranche ist in der Klimakrise ein großer, bisher noch zu wenig genutzter Hebel. 
Grund genug im Rahmen der Ausstellung und dem Rahmenprogramm „FAKTOR WOHNEN – Ökologisch um:bauen“ + Stadt weiterbauen – Klimaschutz und Klimaanpassung in der Stadtentwicklungsplanung“ weiter zu betrachten.

31.3.2022 - AUSSTELLUNGSFÜHRUNG: 17.30 - 18.30 Uhr

IM GESPRÄCH – STUDIERENDE DER HTWK LEIPZIG UND
LEIPZIGER BAUGEMEINSCHAFTSPROJEKTE: 19.00 - 20.30 Uhr
Entwerfen und Bauen für die Zukunft –
Haus der Statistik und Leipziger Wohnprojekte 2
Prof. Dorothea Becker/Prof. Frank Schüler und Studierende, HTWK Leipzig;
Vertreter*innen Leipziger Bau- und Wohnprojekte; Konrad Braun,
ZUsammenKUNFT eG, Berlin – Genossenschaft für Stadtentwicklung

Gerade deshalb in Leipzig, weil Leipzig in den nächsten Jahren vor der Aufgabe steht, das Wohnraumangebot durch Neubau und Bestandsentwicklung zu erweitern. In diesem Kontext wollen wir mit der lokalen Akteurslandschaft der Stadt Leipzig aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Architektur, Bau & Planung, Studium & Wissenschaft und nicht zuletzt Wohnenden und Nutzer*innen die Potenziale des Um:bauens diskutieren.

Die Ausstellung ist vom 23.03.2022 bis zum 01.05.2022 in der Galerie KUB, Kantstraße 18, 04275 Leipzig zu sehen.
Zum Auftakt findet eine Vernissage und eine Podiumsdiskussion am 23.03.2022 von 18:30 – 21:00 Uhr statt.

  • Einführung: Heike Will, Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung (AWS), Stadt Leipzig
  • Moderation: Jörn Luft (Stiftung trias) und Tanja Korzer (Netzwerk Leipziger Freiheit)
  • Dr. Brigitta Ziegenbein, Amtsleiterin Stadtplanungsamt, Stadt Leipzig
  • Adrian Reutler, AK Sachsen
  • Heiko Kuppardt, BDA Sachsen
  • Dirk Niehaus, bauraum MV
  • Tobias Wolfrum, jenawohnen gmbH

Das weitere Programm und den Anmeldelink finden Sie hier. Bei einigen Veranstaltungen ist eine digitale Teilnahme möglich. 
Informationen dazu sind unter: www.faktor-wohnen.de zu finden.
   
Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Es gelten die Bestimmungen der zum Veranstaltungstermin gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaats Sachsen. 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihr Kommen! 
Mit freundlichen Grüßen das Veranstaltungs-Team