Nachrichten

RSS
Die Italiener sitzen gemeinsam auf einem Sofa im Eingangsbereich der Bibliothek.
Lieblingsplatz am Campus: Marina Block (li.) und Christian Musella mit „ihrer“ Professorin Monica Rossi in der HTWK-Bibliothek
vom

Für den Doktortitel einmal über die Alpen

Zwei Promovenden aus Neapel zu Gast an der HTWK Leipzig: Über Plattenbauten, Drohnen, Weihnachtsmärkte und Lieblingsitaliener

Zur Vorstellung des Studienganges Architektur durften die SchülerInnen ihre Kreativität unter Beweis stellen und Pop-Up-Karten entwerfen.
Zur Vorstellung des Studienganges Architektur durften die SchülerInnen ihre Kreativität unter Beweis stellen und Pop-Up-Karten entwerfen.
vom

HTWK-Ferienhochschule feiert Jubiläum

Zum 10. Mal durften Schülerinnen und Schüler in den Herbstferien für eine Woche Hochschulluft schnuppern

FLEX.team
vom

Messe „denkmal 2018“: Netzwerken unterm Dach

Mit einem zwölf Quadratmeter großen, vom Hallendach abgehängten Segment einer Brettrippendachkonstruktion aus Holz war die Nachwuchsforschergruppe...

Dach-Vorführmodell der Forschungsgruppe „FLEX“. (Bild: FLEX/HTWK Leipzig)
Dach-Vorführmodell der Forschungsgruppe „FLEX“. (Bild: FLEX/HTWK Leipzig)
vom

Ressourcenschonend und leicht: Das Holzdach der Zukunft

HTWK Leipzig präsentiert ihre Expertise auf den Messen "denkmal“ und „MUTEC“

Härbret Summerhouse, Nannberga. (Architekt: General Architecture, Foto: Ake E:son Lindman)
Härbret Summerhouse, Nannberga. (Architekt: General Architecture, Foto: Ake E:son Lindman)
vom

„Woodland Sweden“: Moderne Holzbauten in Schweden

Ausstellung im Foyer der Hochschulbibliothek (bis 30. November)

Prof. Dr. Monica Rossi, Prof. Henning Rambow und Timo Kretschmer (v.l.) von der HTWK Leipzig nehmen die Listungsurkunde in Empfang.  Ganz rechts: Gunther Wölfle, Geschäftsführer buildingSMART Deutschland. (Foto: buildingSMART Deutschland)
Prof. Dr. Monica Rossi, Prof. Henning Rambow und Timo Kretschmer (v.l.) von der HTWK Leipzig nehmen die Listungsurkunde in Empfang. Ganz rechts: Gunther Wölfle, Geschäftsführer buildingSMART Deutschland. (Foto: buildingSMART Deutschland)
vom

Zeitgemäßes Bauen ist digital

HTWK Leipzig als eine der ersten Bildungseinrichtungen für Bauwerksdatenmodellierung zertifiziert

vom

Aktuelle Stellungnahme des Deutschen Berufsverbandes für Soziale Arbeit e.V. (DBSH)

„Menschenverachtenden Tendenzen in unserer Gesellschaft entschieden entgegenwirken“

Professor Ulrich Möller und Nachwuchsforscher Tom Radisch vor einem virtuellen Modell eines Gebäudes. Radisch trägt eine Virtual-Reality-Brille.
Digitalisierung im Bauwesen: Nachwuchsforscher Tom Radisch (rechts) wird unter Betreuung von Prof. Ulrich Möller untersuchen, wie kleinen Betrieben der Umstieg auf die digitale Planungsmethode BIM gelingen kann. Foto: Robert Weinhold/HTWK Leipzig
vom

Damit auch kleine Unternehmen von der Digitalisierung profitieren

Neue HTWK-Nachwuchsforschergruppe erarbeitet Lösungsansätze für die digitale Transformation der sächsischen Wirtschaft

Screenshot: eine große, verfallene Fabrik
Mein Lieblingsort: Industriebrache in Anger-Crottendorf
vom

floid: Mein Lieblingsort

Studierende zeigen ihre Lieblingsorte in Leipzig

vom

Eine Frage der Ehre

Honorar, das klingt doch gut. Nach Zählbarem. „Das Honorar ist die direkte Vergütung von Leistungen“, startet denn auch der zugehörige...